Top 10 Kapstadt Sehenswürdigkeiten, die man mal erlebt haben musst

Wer hätte gedacht, dass Kapstadt so viele Sehenswürdigkeiten hat? Na gut, es ist der meist besuchte Ort in ganz Afrika! Genauer gesagt ist das die Hafenfront im V&A, aber es gibt noch so viel anderes zu erleben! Daher hier meine Top 10 Liste der Kapstadt Sehenswürdigkeiten, die man einmal im Leben miterlebt haben muss. Und als kleinen Bonus gibt es noch ein paar Hintergrundinfos zu deinem Besuch in Kapstadt.

10 Dinge, die du unbedingt in Kapstadt machen musst + tolle Ideen für deine Packliste

1. Auf dem Tafelberg wandern

Es gibt mehrere Optionen den Tafelberg zu bezwingen. Entweder man lässt sich auf eine anstrengende Wander-/Klettertour eino der nimmt die Seilbahn. Runter geht es leichter, da gibt es Abseiling. Auf dem Berg kann man auch stundenlang wandern und man taucht in eine ganz andere Welt ein. Achte auf die süßen Klippenschliefer – die sehen aus wie kompakte Murmeltiere und sonnen sich auf den Klippenvorsprüngen.

2. In zwei Meeren schwimmen

Es gibt viele Strände in und um Kapstadt zu besichtigen, aber mein Favorit ist Muizenberg. Dort stehen herrlich bunte (und super teure) Badehäuschen aufgereiht. Der Strand ist stets gut besucht und oben auf dem Berg gibt es einen Haiguck. Das heißt, dort sitzt jemand, der mit seinem Fernglas nach Haien Ausschau hält und dann unten an der Küstenwache Bescheid gibt, falls etwas gefährliches angeschwommen kommt. Passiert wohl öfter.

Top 10 Kapstadt Sehenswürdigkeiten, die man mal erlebt haben musst - Safari

3. Eine Safari mitmachen

Muss ich wohl nicht groß erklären.Aber vor Kapstadt kann man genauso gut Safari machen, wie bei Johannesburg im Kruger Nationalpark. Ist nur nicht ganz so groß und es besteht keine Malariagefahr. Man kann sogar auf dem Safarigelände ein Bungalow mieten und während der Dämmerung Elefanten vor seiner Veranda begrüßen.

4. Pinguine begrüßen

Die winzigen Pinguine gibt es am Cape Point. Des Öfteren laufen sie auch durch den Ort und an den Geschäften vorbei, so wurde mir berichtet. Aber am Tag kann man Eintritt ind as Gebiet zahlen und sieht links und rechts die kleinen Wasserflitzer in der Sonne baden und auf die emsigen Futterbringer im Wasser warten.

Top 10 Kapstadt Sehenswürdigkeiten, die man mal erlebt haben musst - Strände und Meere

5. Vollmondwanderungen

Auf dem Lions Head gibt es die Tradition der Vollmondwanderungen. Also schnapp dir eine Taschenlampe und festes Schuhwerk und besteige mit anderen Abenteuerlustigen den Berg. Aber mach das nicht alleine, denn das ist nicht ohne und nachts sollte man eh nicht mehr in Kapstadt alleine unterwegs sein. So sicher ist das nicht!

6. Wein kosten in Stellenbosch

Ein kleines Stückchen hinter dem Tafelberg liegt das wunderschöne Örtchen Stellenbosch. Es hat eine große Studentencomunity durch die hiesige Universität und ist richtig schön schick anzusehen. Wein gibt es hier zu Hauf und man kann von Plantage zu Plantage fahren und den Rebentrunk verkosten.

Top 10 Kapstadt Sehenswürdigkeiten, die man mal erlebt haben musst - Cape Point

7. Ganz viel essen

Essen in Kapstadt ist super erschwinglich und so lecker. Es gibt alle möglichen ethnischen Richtungen, aber die Cape Malay Küche ist Pflicht! Zu empfehlen ist auch die Tea Time im Hotel Belmond (dazu wurde ich eingeladen und es war einfach königlich).

8. Mit Haien schwimmen

Die Nummer eins der Kapstadt Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten vieler ist wohl der das Baden mit Haien. Es ist auf der ganzen Welt der Top Ort dafür. Ich habe mich aber nicht getraut, daher kann ich nicht von Erfahrung sprechen. Würdest du es wagen in einem Käfig inmitten von Haifischen hinabgelasssen zu werden?

Top 10 Kapstadt Sehenswürdigkeiten, die man mal erlebt haben musst - Bo Kaap

9. Den Botanischen Garten bewundern

Ein wunderschöner Baumwipfelpad, einzigartige Pflanzen und eine wunderbare Lage, das hat der Botanische Garten Kirstenbosch zu bieten. Ich war im Winter da und es war trotzdem wunderschön – besonders als am späten Nachmittag die Sonnenstrahlen über dem Tafelberg hinabschienen.

10. Cape Point besuchen

Das Kap der Guten Hoffnung zu sehen steht auf vielen Wunschlisten als eine der wichtigsten Kapstadt Sehenswürdigkeiten. Das geht bei einem Besuch in Kapstadt.Man kann hier gut zum Leuchtturm hochlaufen oder die Seilbahn nehmen. Wenn du den Nationalpark ringsherum noch ein wenig erkundest, kannst du sogar auf verspielte Affenfamilien und Strauße am Strand sehen. Ein wilder Mix! Auf dem Weg hierhin gibt es auch eine Seehundinsel und viele Märkte. Mach also einen Tagestrip draus.

Top 10 Kapstadt Sehenswürdigkeiten, die man mal erlebt haben musst - V&A

Das Wetter in Kapstadt: Im Winter ist es mild und im Sommer heiß. Das Meer ist immer kühl. Im Herbst und Winter kommt oft dichter Nebel auf, der Bootsfahrten lahm legt und Tagesausflüge schwierig erscheinen lässt. Er kann bis zu drei Tage hängen bleiben, aber auch a selben Tag verschwinden. Das beste ist, einfach auf den Tafelberg oder Lions Head zu fahren, denn dort ist eitel Sonnenschein. Oder einfach weiterfahren und die Gegend hinter dem Tafelberg erkunden. Dort ist kein Nebel.


Beste Reisezeit: Während der Hochsaison von Oktober bis Februar ist es überlaufen, angenehmer ist es noch zwischen Mitte September und Anfang Dezember. Von Juli bis November kann man Wale beobachten, sogar teilweise an Land. Im Winter ist Nebensaison und trotz kühleren Temperaturen und kurzem Nieselregen sehr schön.

Top 10 Kapstadt Sehenswürdigkeiten, die man mal erlebt haben musst - Lions Head

Packideen für deinen Kapstadt-Urlaub

Shoppst du gerne auf Amazon? Wenn du diese Affiliate-Links benutzt, dann hilfst du die Instandhaltungskosten für diesen Blog ein klein wenig zu senken – ohne jegliche Zusatzkosten deinerseits.

                                                                                                     


Jetzt du: Was würde dich am meisten von den erwähnten Kapstadt Sehenswürdigkeiten reizen?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply