Kennst du schon die besten Melbourne Graffiti Insider Hot Spots?

Wer weiß wofür Melbourne bekannt ist? Die Stadt zu sein, in der man offiziell am Besten leben kann? Ja. Die Stadt mit dem europäischsten Flair? Auch ja. Die Stadt mit einer eklektischen Architekturansammlung? Wieder ja. Aber mal ganz abgesehen von all dem. Was wird in Victoria’s Hauptstadt mit am Meisten besucht? Hier ist die Antwort: Melbourne Graffiti.

Melbournes Straßen sind voll davon. Oftmals schreien einen die Kunstwerke regelrecht an, sie dominant sind sie. Dann wiederum können sie aber auch ganz klein sein und man übersieht sie glatt. Auf geschwärzten Fenstern, an Lampenpfählen oder an Masten, Kunst ist überall. Es mag nicht jedermanns Geschmack treffen, aber beeindruckend ist sie allemal.

Kennst du schon die besten Melbourne Graffiti Insider Hot Spots?

Ich machte mich direkt auf die Suche in Nebenstraßen, Hinterhöfen und Arkaden und habe für euch die besten Stellen zusammengesammelt. Aber auch ohne auf der Suche zu sein, findet man immer wieder neue Werke. Die Stadt ist stets im Wandel und so sind auch die Graffiti bald durch neue ersetzt wurden. Beispielsweise hatte sich innerhalb des einen Monats, den ich nicht in der Stadt war, eine Straße komplett verändert. Wenn ihr also mal in Melbourne seid, dann müsst ihr euch wenigstens eine dieser Kunststraßen zu Gemüte führen.

Stadtzentrum

Der bekannteste Ort, um die leuchtende Künstlerszene Melbournes kennenzulernen ist Hosier Lane – eine Straße, die scheinbar für Wandkunst gemacht ist. Ähnliche Eindrücke bekommt man nebenan auf Centre Place, der AC/DC Lane und auf der Union Lane, nahe der Touristeninformation auf der Bourke Street, konnte ich sogar live zuschauen, wie neue Wandbilder entstanden. Die Stadt Melbourne hat sogar eine eigene kleine Karte für die Graffiti-Kunst im Stadtzentrum zusammengestellt.

Melbourne Graffiti Hot Spot - Hosier Lane

Chinatown

Um es ganz genau zu nehmen, liegt Chinatown eigentlich im Stadtzentrum. Es ist aber eine eigene kleine Welt für sich und wird daher separat erwähnt. Croft Avenue ist die Straße, die ihr aufsuchen solltet, denn hier spielt sich die Straßenkunst ab. Als ich da war könnte man glatt meinen, dass extra ein asiatisches Motto angestimmt wurde mit Dschungel, Tiger, Panther und Affe.

Fitzroy

Wenn man nur ein kleines Stück abseits von Brunswick oder Johnston Street in die Nebenstraßen und -gassen geht, dann findet man unglaublich leicht Straßenkunst. So entdeckt man zum Beispiel psychedelische, transzendentale Wandgemälde auf Rochester Street oder einen fliegenden Elefanten auf George Street. Jedoch ist die beeindruckteste Stelle auf der Chapel Street zu finden. Hier gibt es eine verrückte Ansammlung an Graffiti, Papierkunst und herabhängenden Schuhen.

Melbourne Graffiti around town

Richmond

Folgt den Wänden entlang der Bahnstrecke, egal auf welcher Seite, und die Graffiti-Kunst offenbart sich von selbst. Aber der ultimative Weg für Straßenkunst verläuft auf der Stephenson Street. Schaut euch dort ein riesiges australisches Wandbild oder typische Graffiti-Schriftbilder an, die gesamte Hauswände ausfüllen.

Weitere

Aber, wenn man einfach nur durch Melbourne läuft, stößt man auf einige Kunstwerke – von den schrägen architektonischen Werken und Gebäuden mal abgesehen. Auch im Viertel Coburg gab es entlang der Hauptstraße einige kleinere Wandgemälde. auch nahe der Little Lonsdale Street gibt es eine Einkaufspassage für moderne Kunst und Innenarchitektur. Dort sind die Wände bunt und mit Fahrrädern überseht.

//

Jetzt du: Bist du bald in Melbourne oder hast vielleicht schon coole Melbourne Graffiti Hot Spots entdeckt? Wenn ja, wo?

Melbourne Graffiti Hot Spots mit Karte und besten StraßenMelbourne Graffiti Hot Spot Hosier Lane
Hol dir inspirierende Reisebotschaften und Wallpaper in deine Inbox!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply